Eine große Her­aus­forderung bei Live-Event ist, stark inhaltliche oder auch kom­plexe The­men lock­er und unter­halt­sam aufzu­bere­it­en. Die Teil­nehmer bei dig­i­tal­en Events am Ball zu hal­ten ist hinge­gen umso wichtiger, aber auch knif­fliger. Zuschauer am Bild­schirm sind dur­chaus kri­tis­ch­er, welchen Inhal­ten sie ihre Aufmerk­samkeit schenken. Denn: Durch unsere dig­i­tal­en Sehge­wohn­heit­en sind wir Abwech­slung und pass­ge­nauen Con­tent gewohnt. An diesem Punkt kommt Graph­ic Record­ing ins Spiel. Es ist eines von vie­len tollen Ele­menten, um eine gelun­gene dig­i­tale Event­dra­maturgie zu gestalten.

Was verstehe ich unter Graphic Recording?

Graph­ic Record­ing ist eine geze­ich­nete Doku­men­ta­tion der Ver­anstal­tung in Echtzeit. Dabei wer­den die Inhalte der Ver­anstal­tung wie Vorträge, Reden oder Präsen­ta­tio­nen in Bilder über­set­zt. Die Her­aus­forderung beste­ht darin, auch kom­plexe The­men visuell leicht und ver­ständlich aufzu­bere­it­en. Ob das Graph­ic Record­ing dig­i­tal auf einem Tablet stat­tfind­et oder ganz ana­log mit Stift und Papi­er, ist Geschmackssache und kommt auch auf den indi­vidu­ellen Graph­ic Recorder an.

Graphic Recording mit Ingrid Wenzel

Für die Ver­anstal­tun­gen der Impul­spi­loten lieben wir beson­ders die Zusam­me­nar­beit mit der Graph­ic Recorderin Ingrid Wen­zel. Bei dig­i­tal­en Events set­zen wir Ingrid Wen­zel desto bewusster in der analo­gen Ver­sion mit Papi­er, Stift und auch Schere ein. Mit ihren zwis­chen­durch aus Papi­er gestal­teten Ele­menten sorgt sie in einem sehr tech­nisch aufge­set­zten Event­for­mat für einen inter­es­san­ten the­ma­tis­chen Bruch. Ein­er­seits hat Ingrid als Graph­ic Recorderin und Illus­tra­torin ein Händ­chen zur Visu­al­isierung, ander­er­seits ist sie StandUp Come­di­an und Mod­er­a­torin. Insofern ver­ste­ht sie es daher auch vor der Kam­era ihre Werke intel­li­gent, leicht und mit einem Augen­zwinkern zu präsentieren.

Hier eine kleine Über­sicht, was ihr dabei durch Graph­ic Record­ing gelingt:

  • die „kun­de­nori­en­tierte Mate­ri­alansprachen“ und „Prozess­ber­atung“ in über­sichtliche und char­mante Skizzen zu übersetzen 
  • Kreation von abwech­slungsre­ichen und über­raschen­den Zusam­men­fas­sun­gen der wichtig­sten Inhalte für die Zuschauer
  • Zusam­men­fas­sung von aufmerk­samkeitsstarken einzel­nen Rede­beiträ­gen, Diskus­sion­srun­den oder auch den gesamten Veranstaltungsablauf 

Damit wird bei den Teil­nehmern für eine tolle Abwech­slung am Bild­schirm gesorgt. Wie das ganz konkret ausse­hen kann, zeigen wir Euch in unser­er Videozusammenfassung.

Bis dahin – bleibt flex­i­bel
Euer Ralf Schmitt und das Team der Impulspiloten

Diese Beiträge kön­nen dir gefallen:

Pro­bier etwas Neues: Dig­i­tal Event To Go

Impul­spi­loten Akademie: Dig­i­tale Events selb­st veranstalten

Der Livestream als Motor für Dein dig­i­tales Event